KURSANGEBOT > E-LEARNING > BAU.LIVE

BAU.Live: Gebäudeschaden durch Hagel - Digitale Werkzeuge zur Risikominimierung

Trainingseinheiten:
2


Inhalt:
Gebäudeschäden durch Hagel und starkregenbedingte Überflutung

Die Hagelunwetter 2021 gelten bereits jetzt als die teuersten seit Beginn der Aufzeichnungen. Ein negatives Rekordjahr ist auch bei den Gebäudeschäden durch starkregenbedingtes Oberflächenwasser zu verzeichnen.

Das EPZ - Elementarschaden Präventionszentrum versucht durch seine Arbeiten Qualitätsstandards zu definieren und den bauausführenden Fachleuten praxisnahe Information sowie Anwendungstools zu bieten die eine Schadensreduktion durch Hagel und starkregenbedingtes Oberflächenwasser zur Folge haben. Denn eines ist gewiss, nachhaltiges, qualitatives und zukunftsorientiertes Bauen wird künftig zwingend notwendig sein, um die zunehmenden gebäudeschädigenden Extremwetterereignisse und die dadurch verursachten Schadenssummen bewältigen zu können.

Voraussetzung:
ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN:
Das Meeting wird über die Online-Meeting-Plattform ZOOM veranstaltet.
Sie benötigen dazu einen Webzugang über ihren PC oder Tablet oder Handy mit Audio- & Videofunktion.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns Ihre Zugangsdaten.

Seminarleiter:
Dipl.-Ing. Mathias Laudacher
Technischer Mitarbeiter Prävention Naturkatastrophen

EPZ – Elementarschaden Präventionszentrum
Kursname:

BAU.Live: Gebäudeschaden durch Hagel - Digitale Werkzeuge zur Risikominimierung

OrtTerminVA-NummerPreis 
ZOOM-Video Meeting - online zu Hause
Do 10.30-12.00
von 10.02.2022
bis 10.02.2022
40046011 0,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: