KURSANGEBOT > STAPLER/KRAN/SPRENGEN > SPRENGEN

14. OÖ Sprengtag - ''Neues aus der Sprengtechnik''

Trainingseinheiten:
9

Die Arbeitsmethoden und -techniken ändern sich im Bereich der Sprengtechnik laufend. Erfahren Sie alles über Neuerungen und Innovationen in der Branche. Informationen über aktuelle gesetzliche Änderungen runden das Programm ab.
Ebenso haben Sie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion mit Experten.


Zielgruppe:
Sprengbefugte, Personal von Sprengungs-, Gesteinsabbau- und Bauunternehmungen, sowie Fachreferenten öffentlich-rechtlicher Körperschaften, Österreichisches Bundesheer.

Inhalt:
Programm:

08:30 Anmeldung und WARM UP

09:00 Eröffnung und Begrüßung
Christian Baumann, Landesgeschäftsstellenleiter

09:15 Grußworte des Präsidenten und Ehrungen
Hermann Richter

09:30 Sprengung der Salzbachtalbrücke in Wiesbaden
Richard Lankes, Sprengverein in Bayern

10:10 Kaffeepause

10:40 Versicherungsschutz für Mitglieder des Sprengverbandes
Mag. Walter Endstrasser

11:20 Good Vibes - Bad Vibes/Sprengerschütterungen – Was können wir aus Messprotokollen herauslesen?
Dipl.-Ing. Wilfried Peyfuß, Kalkwerk Steyerling/VOESTALPINE

12:00 Mittagspause anschließend praktische Sprengvorführung

13:20 Trotz Einzelzündung aller Bohrlöcher zu hohe Erschütterungen
Dipl.-Ing. Wolfgang Steinhauser

14:00 Unfälle mit Ammoniumnitrat
Dipl.-Ing. Heinz Krätschmer

14:40 Kaffeepause

15:10 Sprengen rund um die Welt
Mag. Thomas Umfer, AUSTIN POWDER

15:50 Chirurgisches Sprengen in sensiblen Bereichen
Gerald Ragginger, Gebr. Ragginger Ges.m.b.H

16:30 Voraussichtliches Ende



Zielsetzung:
Weiterbildung

Hinweis:
Anmeldeformular
Anmeldung_Sprengtag



Seminarleiter:
Moderator:
Vzlt. Christian Baumann
Kursname:

14. OÖ Sprengtag - ''Neues aus der Sprengtechnik''

OrtTerminVA-NummerPreis 
BAUAkademie BWZ OÖ
Fr 8.30-16.30
von 28.01.2022
bis 28.01.2022
40825011 80,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: