KURSANGEBOT > BAULEITER/TECHNIKER > AUSBILDUNG

LIVE.Stream: Bauleiter - Lehrgang

Trainingseinheiten:
220

Der Bauleiter gehört zu den wichtigsten Führungspositionen in der Bauwirtschaft. Ständig wechselnde Aufgaben unter immer neuen Aspekten effizient, kostengünstig und mit hoher Führungskompetenz zu meistern, ist die Herausforderung für diese Führungsposition. Technische Kompetenz wird beim Bauleiter vorausgesetzt! Aus diesem Grund konzentriert sich dieser Lehrgang auch auf die immer wichtiger werdenden rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Themen sowie auf das Projektmanagement!

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich vorrangig an die Mitarbeiter des Bauhaupt- und Baunebengewerbes, der Bauindustrie sowie von Architektur- und Ingenieurbüros und Bauträgern, die bereits in der Bauleitung tätig sind bzw. in Zukunft Bauleiterverantwortung übernehmen sollen.

Inhalt:
Der Lehrgang beinhaltet folgende Module:

MODUL - Kommunikation und Mitarbeiterführung
Der Bauleiter ist Ansprechperson für Bauherrn, Behörden, Subunternehmer und Mitarbeiter! Vor allem die Mitarbeiterführung ist für den Bauleiter oft eine schwierige Herausforderung.
* Rhetorik // * Kundenorientierung
* Verhandlungstraining // * Mitarbeiterführung // * Präsentation

MODUL - Projektmanagement
Dieses Modul vermittelt Ihnen den Überblick Projektmanagement im Bauwesen.
* Überblick Projektmanagement im Bauwesen // * Praxisorientierte Werkzeuge und Tipps für die Praxis
* Projektmanagementmethoden zu:
- Projektkontext und Projektorganisation // - Projektleistungsplanung, Projektkterminplanung

MODUL - Ausschreibung, Angebot und Vergabe
Ein Bauleiter muss die Formen und die rechtlichen Hintergründe von Ausschreibungen, der Anbotslegung und der Vergabekriterien kennen!
* Unterschiede zwischen öffentlichen GU-, SUB- und KSchG-Ausschreibungen
* Unterschiede zwischen vom AN und vom AG verfassten Ausschreibungen
* Auswahl-, Beurteilungs-, Eignungs- und Zuschlagskriterien
* Arten der Vergabeverfahren, Auswahl und Anwendung, Anforderungen an die Ausschreibung
* Bestimmungen über ''Das Angebot'' - was hat der Bieter zu beachten

MODUL - Kalkulation
Dieses Modul vermittelt Ihnen die Grundlagen der Baukalkulation zur Preisermittlung von Bauleistungen anhand praktischer Beispiele und Problemlösungen.
* Rechtliche Rahmenbedingungen // * Kalkulation nach ÖNORM B 2061 // * Übungsbeispiele

MODUL - Arbeitsvorbereitung
Der Erfolg einer Baustelle beginnt mit einer gut durchdachten Baustellenvorbereitung, inklusive der dazu abgestimmten Bauablauf- und Organisationsplanung. Ein weiterer Schwerpunkt ist das 'Lernen aus Fehlern', um für eine erfolgreiche Zukunft optimal gerüstet zu sein. * Arbeitskalkulation als Basis der Arbeitsvorbereitung und Baustellenorganisation * Planung der Baustelleneinrichtung und Logistik
* Findung wirtschaftlicherer Alternativen // * Bauablaufplanung

MODUL - Recht für Bauleiter
Die hohe Verantwortung eines Bauleiters ist eine große Herausforderung.
Dieses Modul vermittelt Ihnen die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Arbeit als Bauleiter:
* Verantwortung und Haftung des Bauleiters
* Prüf- und Warnpflicht
* Gewährleistung // * Rechtsfälle aus der Praxis
* Pflichten des GU-Bauleiters // * Ausländer // * Sozial- und Arbeitsrecht

MODUL - Arbeitssicherheit
In die Verantwortlichkeit eines Bauleiters fällt unter anderem die Arbeitssicherheit:
* Arbeitnehmerschutzgesetz // * Bauarbeiterschutzverordnung
* Bauarbeitenkoordinationsgesetz // * Beispiele aus der Praxis

MODUL - Berichtswesen und Dokumentation
Der Bauleiter lernt in diesem Seminar die Notwendigkeit einer ordentlichen Bauaufzeichnung, Wichtiges zu erkennen, präzise im Bautagebuch zu vermerken, um so die Basis für eine ordnungsgemäße Abrechnung zu schaffen:
* Instrumente der Beweissicherung, Bautagesbericht, Regiebericht, Planeingangsbuch
* Dokumentation mit Beispielen und Übungen: Wann, wo, was ist zu schreiben?
* einschlägige ÖNORMEN und Werkvertragsnormen
* Aufzeichnung der Baustellenabläufe
* Abrechnung // * Übergabe der Werkleistung
* Digitalisierte Baudokumentation

MODUL - Proaktives Fehlermanagement
Mit diesem Workshop werden bewusst bauleitende und ausführende Mitarbeiter am BAU angespochen, da Sicherheit und die Sicherheitskultur nur gemeinsam funktioniert.

* Die häufgsten Unfälle am BAU
* Die Unfallursache Nr. 1: Der Mensch
* Die positive Fehlerkultur und die richtige Einstellung zur Sicherheit

MODUL – Aufmaß, Abrechnung und Nachtragsmanagement
* Was ist bei Aufmaßen und Aufmaßblättern bei einfachen und komplexen sowie bei kurzen und längeren
Bauvorhaben zu berücksichtigen bzw. zu unterscheiden
* Durchführung der Abrechnung unter Berücksichtigung der ÖNORM bzw. Vertragsbestimmungen für die
einzelnen Gewerke
* Kriterien und Vorschriften bei Abschlags-, Teilschluss- und Schluss-Rechnungen
* Prüffristen, Zahlungsfristen, Verzugszinsen, Haft- und Deckungsrücklässe, Bankbürgschaften und Sicherstellungsmittel
* Dokumentation von Abweichungen vom Bau-Soll als Grundlage von Mehrkostenforderungen
* Verhandeln von Mehrkosten, im Falle der Nichteinigung unter Berücksichtigung der Mediation, eines Schiedsgerichtes oder eines ordentlichen Gerichtes

MODUL - Digitale Projektabwicklung und -steuerung
In diesem Modul wird Ihnen die Umsetzung von Projekten durch Unterstützung von intelligenten digitalen Modellen (BIM) in Theorie und Praxis nähergebracht.
* BIM allgemeine Einführung
* BIM Organisation und Projektstrukturen
* BIM Prozesse und Praxisanwendungen im Hochbau
* BIM Prozesse und Praxisanwendungen im Tiefbau
* Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten

MODUL - Praxis Workshop
Ausgewählte BWL-Fragen im Tagesgeschäft einer Baustelle Lösung richtig anwenden und erfolgreich umsetzen. In diesem sehr praxisorientierten Workshop behandeln Sie bestimmte Fragen und Problemstellungen, die immer wieder im Zuge von Bauprojekten auftreten. Sie erhalten Tipps zur Problemlösung. Erfolgsoptimierung, bzw. Konflikt- und Kostenvermeidung.

Die Module sind auch einzeln buchbar!

Das 1. Modul 'Kommunkation und Mitarbeiterführung' und die Abschlussprüfung sind verpflichtend in Präsenz zu absolvieren!

Zielsetzung:
» Fundierte Ausbildung zur erfolgreichen Abwicklung von komplexen Bauprojekten
» Fähigkeiten zur Optimierung der Prozesse // » Verständnis der Zusammenhänge
» Abschätzen der Konsequenzen von Entscheidungen

Abschluss:
Schriftiche und mündliche Abschlußprüfung. Nach positiver Abschlußprüfung erhalten Sie das Bauleiter-Zertifikat.

Voraussetzung:
» Abschluss einer HTL-Bautechnik und mind. 2 Jahre facheinschlägige Praxis
» Abschluss einer Polier-, Werkmeister-, Bauhandwerkerschule für Bauwesen und mind. 3 Jahre facheinschlägige Praxis
» Sonstige vergleichbare Ausbildungen bzw. berufliche Vorqualifikationen

Hinweis:
kostenloser INFO-Abend:
Do, 11.11.2021 um 18:00 Uhr (aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Ihre Anmeldung)

Die Anmeldungen zu allen Veranstaltungen müssen schriftlich per Post, E-Mail, Fax oder via Internet erfolgen. Da wir bei unseren Veranstaltungen begrenzte Teilnehmeranzahlen haben, erfolgt die Reservierung der Teilnehmerplätze in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge.
Die endgültige Entscheidung, ob ein Kurs auf Grund der angemeldeten Teilnehmeranzahl durchgeführt wird, fällt in der Regel 14 Tage vor Kursbeginn. Nur in Ausnahmefällen wird damit bis eine Woche vor Kursbeginn zugewartet. Es ist daher empfehlenswert, wenn Sie sich ehest möglich - also schon vor der 14-Tage-Frist - zum Kurs anmelden, da Ihre Anmeldung entscheiden für das Zustandekommen des Kurses sein kann!

Seminarleiter:
Team aus Spezialisten (siehe Einzelmodule)
Informationen zum Lehrgang im FOLDER:
Folder
FOLDER Bauleiter-Lehrgang
Kursname:

LIVE.Stream: Bauleiter - Lehrgang

OrtTerminVA-NummerPreis 
ZOOM-Video Meeting - online zu Hause
14-tägig Do-Sa 8:00-16:00, twl. Abendeinheiten, mündl. Prüfung Fr 06.05.2022 ab 08:00 Uhr
von 13.01.2022
bis 06.05.2022
41401011 3.500,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: