KURSANGEBOT > BAULEITER/TECHNIKER > AUSBILDUNG

Lehrgang - Bauleiter PLUS

Trainingseinheiten:
27

Der Lehrgang „Bauleiter PLUS“ ist eine hochkarätige Weiterbildung für aktive Bauleiter in den wichtigen Führungsthemen wie Zeit-, Baustellenmanagement und der Optimierung Ihrer Verhandlungsfähigkeiten.

Seminare
» Zeitmanagement für Bauleiter: Praktische Hilfen für Bauleiter, die vielfältigen Aufgaben leichter und besser zu bewältigen
» Praktisches Baustellenmanagement für Bauleiter
» Besprechungs- und Verhandlungstechnik für Bauleiter: Wie aus Zeitfressern nützliche Instrumente werden



Zielgruppe:
Mit der Bauleitung bzw. Baustellenorganisation beauftragte Mitarbeiter.

Inhalt:
PRAKTISCHES BAUSTELLENMANAGEMENT FÜR BAULEITER

Zeitgemäßes Baustellenmanagement erschöpft sich nicht mehr damit, Mitarbeiter und Geräte bereitzustellen und den Materialfluss zu organisieren. Vielmehr sind Kosten und Erlöse, Termine und Qualität in jeder Phase der Baustellenabwicklung zielgerichtet zu steuern. Baustellenmanagement erfordert heute höchste Professionalität, weil große Geldsummen bei minimaler Rendite bewegt werden.
Das Seminar vermittelt Arbeitsmethoden und Hilfsmittel für die tägliche Baustellenpraxis. Der Lerninhalt wird an den Praxisfällen der Teilnehmer geprüft, die Anwendung erprobt und konkrete Lösungen erarbeitet.

INHALT
Grundlagen
» Regelkreis für die erfolgreiche Baustellenabwicklung
» Hauptgeschäftsablauf des Bauunternehmens

Arbeitsvorbereitung
» Vom Auftrag bis zur Arbeitsvorbereitung für den störungsfreien Baustart
» Auftrag und Kalkulation
» Das Übergabegespräch und Baustartgespräch
» Baustellenbegehung
» Arbeitsvorbereitung von Bauleiter und Polier
» Arbeitsvorbereitung mit dem Auftraggeber/Bauherrn, den Nachunternehmern und Planern

Steuerung der Baustellenabwicklung
» Von den Grundsätzen zur konkreten Steuerung
» Das Stellschraubenprinzip
» Prinzipien der Baustellensteuerung
» Terminsteuerung
» Steuerung der Ausführungsqualität
» Steuerung von Kosten und Ergebnis
» Steuerung mit dem Auftraggeber, der Nachunternehmer und Planer
» Kontinuierliche Verbesserung (KVP) auf der Baustelle
» Was ist KVP?
» Praktische Anwendung auf der Baustelle.

ZIEL
Vermittlung praxisbewährter Techniken und Methoden der Baustellensteuerung, mit denen die Baustellen reibungsloser und wirtschaftlich erfolgreicher abgewickelt werden. Die Teilnehmer lernen vor allem auch, die Projektbeteiligten (Bauherr, Planer, NU usw.) besser zu führen. Der Seminarinhalt kann sofort in der Praxis angewandt werden.


ZEITMANAGEMENT: PRAKTISCHE HILFEN FÜR BAULEITER, DIE VIELFÄLTIGEN AUFGABEN LEICHTER UND BESSER ZU BEWÄLTIGEN

Bauleiter haben bei der Baustellenabwicklung eine Vielzahl von Aufgaben zu bewältigen und sind dabei einem hohen Kosten- und Termindruck ausgesetzt. Das Seminar gibt konkrete Anleitungen und praktische Hilfestellungen, die tägliche Aufgabenflut systematischer und zeitsparender zu bewältigen.

INHALT
Zeitfresser für Bauleiter
» Aufzeigen der Ausgangssituation
» wesentliche Zeitfresser ins Bewusstsein rufen
» Ursachen ermitteln und Erkenntnisse ableiten

Persönliche Arbeitstechniken
» Grundsätzliche Regeln
» Verwendung einfacher Hilfsmittel
» Arbeits- und Aufgabenplanung
» Delegieren
» Handakte für den Bauleiter

Optimiertes Zeitmanagement für die Baustelle
» Systematisches Vorgehen bei der Baustellenabwicklung

Zusammenarbeit mit dem Polier
» Bestandsaufnahme der Zusammenarbeit Bauleiter – Polier mit ableiten von Erkenntnissen und Konsequenzen
» das Bermuda-Dreieck der Baustelle
» Bauleiter und Polier = das Kernteam der Baustelle
» Die Aufgaben von Bauleiter und Polier
» Systematische Zusammenarbeit von der Baustellenübernahme bis zur Abnahme.

Systematischer und zeitsparender Umgang mit den Projektbeteiligten
» Zusammenarbeit mit Bauherrn/Auftraggeber, Bauleitung des Auftraggebers, Planer und Nachunternehmer
» Umgang mit Nachträgen

Besprechungen - vom Zeitfresser zum Nutzen bringenden Instrument
» Grundsätzliche Regeln für Besprechungen (Einberufung, Durchführung u. Nachbereitung)
» Baubesprechung mit Auftraggeber (Jour fixe)
» Interne Baustellenbesprechung
» Regelmäßige Bauleiter- und Polierbesprechung

Problemlösungstechnik
» Systematische Vorgehensweise zur Lösung von Problemen

Umgang mit den vielen unvorhergesehenen Ereignissen auf der Baustelle
» Ursachen
» Grundregeln für den Bauleiter
» Umgang mit Störungen



BESPRECHUNGS- UND VERHANDLUNGSTECHNIK FÜR BAULEITER: WIE AUS ZEITFRESSERN NÜTZLICHE INSTRUMENTE WERDEN

Für Bauleiter besteht ein nicht unerheblicher Teil ihrer Arbeitszeit aus Besprechungen und Verhandlungen. Für viele dieser Besprechungen ist symptomatisch, dass trotz vieler Teilnehmer und sehr langer Besprechungsdauer am Ende wenig herauskommt.
Das ist Verschwendung.
Wie das vermieden werden kann, wird in diesem Seminar vermittelt. Die Seminarteilnehmer lernen, wie sie selbst Besprechungen besser leiten oder auch als Teilnehmer, z. B. an regelmäßigen Bausitzungen mit den Bauherren, bessere Ergebnisse erzielen und dabei kostbare Arbeitszeit sparen.

INHALT
Effiziente Besprechungstechnik
» Grundlagen und Organisation von Besprechungen
» Besprechungen mit dem Polier, dem Auftraggeber, Nachunternehmern und Planern
» Interne Besprechungen im Bauunternehmen

Problemlösungstechnik
» In 7 Schritten Probleme und Aufgaben aus dem Baustellenalltag lösen

Erfolgreiche Verhandlungsführung
» Grundlagen der Verhandlungsführung
» Akquisitionsgespräch
» Auftrags- und Nachtragsverhandlungen
» typische Gesprächssituationen
» Einwandbehandlung

ZIEL
Besprechungen sind Bestandteil des Arbeitsalltags und aus unterschiedlichsten Gründen notwendig. Ganz besonders bei Bauprojekten sind Besprechungen wegen der großen Zahl Beteiligter unabdingbar. Damit werden die Aktivitäten sämtlicher Beteiligter koordiniert und das Projekt zielgerichtet gesteuert.
Die Teilnehmer erkennen, dass Besprechungen ein wichtiges Führungsinstrument sind mit dem sie ihre Baustellen aktiv steuern. Aktiv steuern heißt, sie haben die Baustelle fest in der Hand und werden nicht mehr von den anderen Baustellenbeteiligten fremdgesteuert.
Die Teilnehmer erhalten praktische Hilfsmittel und erlernen Techniken, um Besprechungen und Verhandlungen effizienter und erfolgreicher zu führen. Sie lernen auch, komplexe Probleme und Aufgaben mit anderen besser und leichter zu lösen.


Seminarleiter:
Dipl.-Ing. Wolfgang Koczelniak
ist Bauingenieur und arbeitet seit 40 Jahren in der Baubranche. Er durchlief die klassische Laufbahn vom Technischen Büro über Bauleiter und Bereichsleiter bis zum Geschäftsführer. Das breite Erfahrungsspektrum aus seiner langjährigen Tätigkeit setzt er seit 2013 als selbstständiger Unternehmensberater ein. Schwerpunkte seiner Beratung sind: Führungskräfteentwicklung (vom Vorarbeiter bis zum Geschäftsführer), Optimierung des Baustellenmanagements, Entwicklung von Baustellen-Teams, Coaching von Führungskräften, Begleitung der Unternehmernachfolge, kontinuierlicher Verbesserungs-Prozess.

Folder
Folder Bauleiter PLUS

Anmeldeformular
Anmeldeformular Bauleiter PLUS
Kursname:

Lehrgang - Bauleiter PLUS

OrtTerminVA-NummerPreis 
BAUAkademie BWZ OÖ
Mo-Mi 8.00-16.00
von 28.03.2022
bis 30.03.2022
40400011 1.350,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: